Surf-Spots um El Palmar

Die COSTA DE LA LUZ (Küste des Lichts), im südspanischen Andalusien, liegt am atemberaubenden atlantischen Küstenstreifen, zwischen Huelva über Cadiz bis hinunter nach Gribraltar wo sie ins Mittelmeer übergeht.

 

Entlang dieser Küste finden sich unzählige bekannte aber auch noch viele versteckte und kaum gesurfte Spots inmitten fast unberührter Natur. 

 

Im folgenden beschreiben wir einige unserer Lieblingsspots. 

Nach und werden wir weitere Surf Spots hinzufügen.

 

 

 

 

Surf El Palmar

El Palmar ist unser Home Spot. Playa El Palmar ist im Epizentrum der südspanischen Surfszene, ein echter Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach "Top Class Peaks" sind. Der 8 Km lange Beachbreak bietet je nach Dünung Wellen für alle Level und genügend Platz. Bei leichten Offshore und mittelgrossem Swell, entstehen auf den zahlreichen auf Felsenuntergrund lagernde Sandbänken, saubere, langlaufende Wellen. Leidet allerdings etwas bei Ostwind mit Südkomponente und High Tide. 

Mit etwas Glück teilt ihr bei einem Sunset surf das Line Up, mit Delfinen und Tümmlern, die hier gelegentlich vorbei ziehen.

 

Kap Trafcalgar

Kap Trafalgar befindet sich ca. 6 Km südlch von El Palmar  auf den Weg nach Caños de Meca.

Links vom alten Leuchtturm befindet sich ein schöner Point Break, der ab Mid Tide eine magisch langlaufende rechte zaubert, die bei Longboardern sehr beliebt ist. Easy Shoulder und leicht surfbar. Perfekt für intermediate Level.

 

Ein Anziehungspunkt für alle Hardliner ist die rechte Seite des Leuchtturms. Der hollow Shorebreak lässt hier bei Offshore regelmässig Tubes entstehen. Eher was für höhere Surf Level. 

Punta Paloma

 Punta Paloma liegt etwa 1 Stunde südlich von El Palmar, Richtung Tarifa. In Punta Paloma findest Du an einem Point eine wunderbare Rechte. Besonders bei Low Tide entfaltet die Welle eine gute Wand mit leichten Tube Ansatz. Wenn die Wellen überall sonst zu gross sind, bietet dieser Surf-Spot eine tolle Alternative. 

 

So findest Du den Spot: Parken am Militärstützpunkt im Pinienwald und dann etwa 10 Min. Zu Fuss zum Point hinunterlaufen.